XSELLSCHAFFTEN

Eine Kurzfilmreihe

 

"Daheim in Telfs" hat in Kooperation mit Lukas Falch und Patricia Aspalter, beide arbeiten im Flüchtlingsheim, als Produzent*innen eine Kurzfilmreihe gestartet.

Der erste Film "Ein paar Sekunden Ewigkeiten" unter der Regie von David Grissemann kann HIER angeschaut werden.

 

Was bedeutet der Name "Xsellschafften"?

Wir möchten aus Gesellschaften eine Gesellschaft schaffen. Das heißt, dass wir Leuten, die zwar mitten unter uns leben und wirken oft nicht wahrgenommen werden, und wir möchten auch ihnen ein Gesicht geben.

 

Wann gibt es den nächsten Film zu sehen?

Es gibt bald ein paar neue Informationen zum Projekt Xsellschafften, seid also gespannt ;) In der Zwischenzeit halten wir über Facebook auf dem Laufenden.